Pils, Klassisch

Deutsches Pilsner

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Psigge am 26.11.2021

Stammwürze: 12% | Bittere: 35 IBU | Farbe: 10 EBC | Alkohol: 5 %

Ein klassisches Lagerbier nach Pilsner Brauart mit angenehmer fruchtiger Hopfennote.

Brauwasser

Hauptguss:

5 L

Nachguss:

7 L

Gesamt:

12 L

Schüttung

Pilsner :

2 kg (100%)

Gesamt:

2 kg

Maischplan:

Einmaischen:

55 °C

1.Rast:

62 °C für 25 min

2.Rast:

72 °C für 30 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

60 min

Spalter Select:

25 g, % α-Säure , 60 min

Spalter Select:

10 g, % α-Säure , 5 min

Gärung und Reifung:

Hefe:

BF16 von Angel

Gärtemperatur:

10 °C

Endvergärungsgrad:

80%

Karbonisierung:

4.5 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Mein liebstes sommer Pils. Ob Familie oder Freunde es ist der Renner. Nutze ein Mehrtankverfahren ca 4 Tage HG und 4 Wochen Kaltreifung.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

Psigge 28.11.21, 20:27 Uhr
Hi Leute, die 2kg beziehen sich auf 10 Liter, und die 4 Tage Hauptgärung ergeben sich daher, dass ich ein Mehrtank-Verfahren nutze (bzw Fass). Ich ziehe das Jungbier mit ca. 2 mas% ab und wärme von 10°C auf 18°C für 1 Tag und dann in die Kaltreifung für ca. 4 Wochen.
Zuletzt geändert: 28.11.21, 20:28 Uhr
rudis 27.11.21, 18:38 Uhr
hi,Psigge, das musst du aber mal erklären, 4 Tage Hauptgärung und dann aus 2 Kg Malz ein Bier mit 5% zu bekommen????
Brauwerk 76 27.11.21, 10:51 Uhr
Also 4 Tage nur für ein Pils zum Vergären???Das ist meiner Meinung nach sehr wenig für diesen Bierstil.Bist du dir da ganz sicher??
sascha1705 27.11.21, 07:49 Uhr
4 Tage Hauptgärung bei einem untergärigen Bierstil????