Märzen!!!

Märzen/Oktoberfest

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Mayerbräu am 25.03.2017

Stammwürze: 14.5% | Bittere: 21 IBU | Farbe: 24 EBC | Alkohol: 5.8 %

Ein sehr süffiges, vollmundiges Märzen, das jedes Jahr um die Zeit von mir gebraut wird. Der Mittelfrüher bringt ein würzig-lakriziges Aroma mit ein. Der Malzkörper steht aber im Vordergrund!!

Brauwasser

Hauptguss:

31 L

Nachguss:

22 L

Gesamt:

53 L

Schüttung

Wiener Malz:

6.74 kg (71.4%)

Münchner Malz:

2.25 kg (23.8%)

Kara dunkel:

450 g (4.8%)

Gesamt:

9.44 kg

Maischplan:

Einmaischen:

52 °C

1.Rast:

57 °C für 10 min

2.Rast:

65 °C für 50 min

3.Rast:

72 °C für 40 min

4.Rast:

78 °C für 20 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

90 min

Mittelfrüher:

51 g, % α-Säure , 90 min

Mittelfrüher:

21 g, % α-Säure , 5 min

Gärung und Reifung:

Hefe:

Saflager S-23

Gärtemperatur:

10-12 °C

Endvergärungsgrad:

75%

Karbonisierung:

5.5 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Hauptgärung dauert bei 10°C - 12°C etwa 10 Tage. Karbonisiert habe ich mit Haushaltszucker auf 5,5 g Co2 /L Geschlaucht wurde in Keg´s. Nachgärung nochmal 10 Tage bei etwa 10°C. 8 Wochen Lagerung bei max 4° sollten es schon sein, das lohnt sich!! Heraus kommt ein sehr malzbetontes, süffiges Bier mit ausgewogenen Karamellnoten. Der Mittelfrüher und der malzige Körper des Bieres harmonieren traumhaft. Habe das Bier am Tage vor dem Genuss umgedrückt, dann kommt es sehr klar aus dem Zapfhahn. Thema Wasseraufbereitung: Nun ja.. ich verwende ganz normales auf 7°dh enthärtetes Erdinger Leitungswasser.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

Mayerbräu 07.03.18, 13:19 Uhr
Stimmt, da hab ich wohl irgendwo einen Fehler gemacht. Danke:)! Ich mag es sonst eigentlich gerne etwas bitterer. Ich passe das Rezept auf 21 IBU an. Lass es mich wissen wie dein Bier geworden ist. Gruß Mayerbräu
scooterama 06.03.18, 14:29 Uhr
Ich komme bei den Werten nicht auf 30 IBU sondern auf 21 IBU, was aber für ein Märzen sehr gebräuchlich wäre und nicht zu bitter. Hab es jetzt 2x nachgebraut, erster Sud ist in der NG, bin gespannt.