Rezept unwiderruflich löschen?

Ja | Abbrechen

Mosaic Jasmine IPA

India Pale Ale

fürL Ausschlagswürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: schwarzerose am 12.06.2017

Stammwürze: 13.5% | Bittere: 63 IBU | Farbe: 27 EBC | Alkohol: 5.5 %

orange-braunes IPA gebraut mit getrockneten Jasminblüten und Mosaichopfen - die ordentliche Bittere harmoniert sehr gut mit dem Jasmingeschmack und dem blumigen Hopfenaroma des Mosaic.

Brauwasser

Hauptguss:

18 L

Nachguss:

6 L

Gesamt:

24 L

Schüttung

Pilsner Malz:

2500 g (54.9%)

Münchner Malz Typ I:

1700 g (37.4%)

Karamellmalz dunkel Typ II:

350 g (7.7%)

Gesamt:

4.55 kg

Maischplan:

Einmaischen:

57 °C

1.Rast:

57 °C für 5 min

2.Rast:

66 °C für 60 min

3.Rast:

72 °C für 10 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?
Die angegebenen Zeiten hinter den einzelnen Hopfengaben sind die Kochzeiten und bedeuten wie lange diese Hopfengabe mit der Würze gekocht wird. So bedeuten 20 min eine Zugabe 20 min vor Kochende und 0 min ein Zugabe direkt am Kochende. Vorderwürzehopfung bedeutet eine Zugabe noch bevor die Würze kocht, also z.B. direkt nach dem Läutern. Unter Whirlpoolhopfung ist eine Hopfengabe nach Kochende und (meist) nach einer Abkühlung auf z.B. 80°C direkt in den Whirlpool zu verstehen.

Würzekochzeit:

70 min

Spalter Select:

30 g, % α-Säure , 60 min

Mosaic:

20 g, % α-Säure , 30 min

Mosaic:

20 g, % α-Säure , 1 min

Citra:

10 g, % α-Säure , 1 min

getrocknete Jasminblüten:

30 g für 10 min mitkochen

getrocknete Jasminblüten:

20 g für 1 min mitkochen

Gärung und Reifung:

Hefe:

Fermentis Safale US-05

Stopfhopfen:

60 g Mosaic

Zusätzlich in die Gärung / Nachgärung:

30 g getrocknete Jasminblüten

Gärtemperatur:

20 °C

Endvergärungsgrad:

77%

Karbonisierung:

5 g/l

Rezept empfehlen (eigener Nutzer­kommentar notwendig)

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Nach 5 Wochen Lagerung in der Flasche kommt der Jasmin schon sehr gut raus, Geschmack und Aroma von Jasmin in Kombi mit dem Mosaic brauchen also mind. einen Monat. Das Bier kommt bei allen sehr gut an, bin gespannt ob es nochmal einen Entwicklungsschub bekommt.

Tipps zum Jasmin: Kochen und stopfen macht ihr am besten in Tee- oder Hopfensäckchen, sonst wird das Hopfen- bzw. Jasminseihen schwierig. Beim Stopfen mit Jasmin das Säckchen mit Murmeln oder Keramik beschweren, damit der Jasmin nicht auf dem Bier schwimmt.

Habe nach der HG 5 Tage mit Mosaic und Jasmin gestopft.

Irish Moss wurde hier nicht verwendet, beim nächsten Sud würde ich es aber wahrscheinlich zur Klärung verwenden.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

[nach oben]